JGV-Libur
Home Über uns JGV - Libur | Logo Junggesellenverein Libur
Aktuelles Freunde JGV - Libur | Logo St. Michael gegr. 1946 e.V.
Galerie Unser Veedel JGV - Libur | Logo Freiheit 19
Gästebuch Kontakt JGV - Libur | Logo 51147 Köln

 Aktuelles

drucken PDF verlinken
   
01.05.2010

Der Mai ist gekommen…



…die Bäume schlagen aus. Getreu unsere Tradition wurde in der Nacht zum ersten Mai der Liburer Dorfmaibaum vom Junggesellenverein Libur gesetzt. Getroffen wurde sich um 13:00 Uhr zum Grillen auf dem Dorfplatz, nach der Devise: Wer viel trinkt muss auch viel essen. Gut gestärkt traten wir unseren Weg gen Altenrath an, um Maibäume auf legalem Wege zu kaufen. Bernd Bulich vom Margarethenhof war auch in diesem Jahr wieder bereit seinen Traktor zur Verfügung zustellen und uns zu fahren. An dieser Stelle nochmals Herzlichsten Dank!!! Angekommen im Wald wurde zunächst der Dorfbaum ausfindig gemacht und danach die Maibäume für die Liebsten geschlagen. Auf dem Rückweg durch den Grengel und Wahn war die Stimmung auf dem Anhänger auf dem Höhepunkt. Zurück in Libur angekommen wurde alles abgeladen und der Dorfbaum von unseren Novizen geschmückt. Das aufstellen des Dorfbaumes ist bei uns noch reine Männersache, so wird der Dorfbaum ausschließlich mit Manneskraft gestellten. Gegen 19:30 Uhr stand der Dorfbaum der dieses Jahr unter dem Motto "Rut un Wies" steht. Nach getaner Arbeit wurde Baumwache gehalten und das eine oder andere Getränk im Wirzhaus Helfer getrunken. In der Nacht zum ersten Mai hatte unsere Maipolizei noch einiges zu tun. Sie achtet drauf, dass wenn junge Männer, die nicht in Libur ansässig sind, einem Liburer Mädchen einen Maibaum setzten wollen, die zu entrichtende Gebühr von einer Kiste Kölsch bezahlen.

 

Bilder von dem Tage finden Sie HIER(Teil 1) Hier(Teil2)


 top
 
   
   
 
   
   
 
   
   
 
   
© 2017 Junggesellenverein Libur  |   CMS © Web-GuPa  |  Home  |  Sitemap  |  Impressum  |  admin